„Rund um den Bauch“ die informative DVD für Schwangere

DVD-rund-um-den-bauchHaben Sie gerade erfahren, dass Sie schwanger sind, und können es noch gar nicht richtig fassen?

Wir gratulieren, herzlichen Glückwunsch!

Damit Sie Ihre Schwangerschaft auch genießen können, ohne Zweifel und Sorgen, haben wir für Sie eine erstklassige DVD, „Rund um den Bauch“, 40 Wochen bis zum Babyglück, in der es ausschließlich um Sie, als schwangere Frau, und um Ihr Baby geht.

 

Vorschauvideo zur DVD

 

Jetzt zum Vorteilspreis bestellen »

 

Schwangerschaft – eine unvergessliche Zeit

Eine Schwangerschaft ist für alle Paare ein einmaliges Erlebnis, denn jede Schwangerschaft verläuft anders und schließlich wird nach jeder Schwangerschaft ein anderes Kind geboren.

Dieses Wunder der Natur bedeutet allerdings auch große Veränderungen. Nicht nur physisch, sondern vor allem auch psychisch. Von der hormonellen Veränderung mal ganz abgesehen.

Eine Schwangerschaft bedeutet auch Loslassen, loslassen von einem Lebensabschnitt ohne Kind. Schwanger zu sein ist eine Zeit der Vorbereitung, sich vorbereiten auf das Kind, auf enorme Veränderungen im Leben, im Tagesablauf, in der Liebe und im Sein. Diese Veränderungen bringen unendlich viele Fragen mit sich.

Als Schwangere sind Sie feinfühliger, empfindsamer, manchmal auch ängstlich und zweifelnd. Mit der DVD „Rund um den Bauch“ werden Ihnen all Ihre Fragen verständlich beantwortet. Hier finden Sie viele Tipps und Tricks, wie Sie sich ideal auf die Geburt vorbereiten können, was Sie essen dürfen und was nicht, wie Sie entspannen können, was Sie bedenken, sollten und, und, und…..

Die DVD ist quasi ein Nachschlagewerk für werdende Eltern. Die Hebamme Iris Edenhofer führt Sie professionell beratend durch das Video. Hier finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen und auch Ihre letzten Zweifel werden erfolgreich aus dem Weg geräumt.

 

Baby, jetzt kannst du kommen!

Bereiten Sie sich bestmöglichst vor, in dem Sie die DVD mit unserem Schwanger-schaftstee zum Vorteilspreis von 15,00 Euro mit bestellen.

Jetzt direkt zu unserem Online Shop »

Nutzen Sie Ihre Schwangerschaft als eine Zeit der optimalen Vorbereitung, nehmen Sie bewusst jede Veränderung an sich wahr, beobachten Sie mit Freude das Wachstum Ihres Kindes und unterstützen Sie sich selbst, Ihren Partner und Ihr Baby mit dem hilfreichen Angebot dieser DVD.

Freuen Sie sich einfach auf Ihr Baby, denn das ist das Schönste, was Sie am Ende der Schwangerschaft erwartet!

Schwangerschaftsverlauf

Schwangerschaftsverlauf
Vom ersten Tag der Befruchtung an, findet eine faszinierende Entwicklung statt, die sich im Wochenrhythmus steigert, bis letztendlich das eigene Baby in den Armen gehalten werden kann.

Auch Ihr Körper ändert sich im Schwangerschafts-verlauf. Rund 40 Wochen dauert eine reguläre Schwangerschaft und verspricht mit jeder Woche aufregender zu werden, auch wenn für Sie als werdende Mutter der Schwangerschaftsverlauf einige Unannehmlichkeiten mit sich bringt.

 

Schwangerschaftsverlauf im ersten Schwangerschaftsdrittel

Vor Ausbleiben der Menstruation bemerken Frauen eine Schwangerschaft meist nicht. Erbrechen und Übelkeit können ab der vierten Wochen nach der Befruchtung erste Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Da hat sich der Embryo bereits in der Gebärmutter eingenistet und ist über die Nabelschnur mit dem Mutterkuchen verbunden. Im Schwangerschaftsverlauf ab der fünften Schwangerschaftswoche ist Ihr Ungeborenes vier Millimeter groß.

Der Kopf, das Gehirn, das Rückenmark, die Blutzellen und das Herz beginnen sich zu entwickeln und das kleine Herz fängt an zu schlagen. Innere Organe sowie Extremitäten und das Gesicht wachsen langsam heran sowie die Sehnerven. Ihre Brust vergrößert sich durch den Hormonwechsel.Im frühen Schwangerschaftsverlauf beginnt das Ungeborene sich zu bewegen, was Sie aber jetzt noch nicht spüren werden.Ab der zehnten Schwangerschaftswoche bilden sich die Fingerchen. Der Schwerpunkt im Schwangerschaftsverlauf liegt nun in der Organentwicklung.Die Augen und die Geschlechtsorgane reifen nun im Schwangerschaftsverlauf heran. Ihr Blutkreislauf wird zunehmend gefordert, um Ihr Kind optimal versorgen zu können.

 

Schwangerschaftsverlauf im zweiten Drittel

Im Schwangerschaftsverlauf ab der 14. Woche prägen sich die Muskel aus und das kleine Geschöpf beginnt vermehrt mit Bewegungen von Kopf und Extremitäten.Ihr Kind schluckt jetzt Fruchtwasser und über die kleinen Nieren wird nun Urin produziert. Ihr Kind kann mit den Augen blinzeln, Reflexe bilden sich und das Gesicht erhält eine konkretere Form. Ab der 16. Schwangerschaftswoche entwickeln sich die Sinnesorgane und Ihr Kind kann hören.

Die Nervenbahnen entstehen und Ihr Kind nimmt nun äußere Einflüsse wahr. Ab der 23. Schwangerschaftswoche beginnt im Schwangerschaftsverlauf die Gebärmutter mit der Vorbereitung auf die Geburt.Spätestens jetzt sind bei passender Lagerung des Kindes auch die Geschlechtsorgane erkennbar. Das Gedächtnis entwickelt sich, das Kind kann Stimmen unterscheiden und in den Lungen bilden sich die Blutgefäße.

 

Der Weg zum lebensfähigen Menschen

Im Schwangerschaftsverlauf des letzten Schwangerschaftsdrittel reifen die Lungenbläschen heran. Das Zahnfleisch ist ausgebildet und Milchzähne setzen sich unterhalb an. Die Nervenfasern entstehen und der Geschmackssinn entsteht. Durch den Druck auf Ihre Organe nimmt im Schwangerschaftsverlauf der Harndrang zu. Ab der 32. Schwangerschaftswoche produziert das ungeborene Baby eigene Abwehrstoffe und die Finger- und Fußnägel sind ausgereift.Ab der 36. Schwangerschaftswoche können Sie Senkwehen bekommen, wenn das Kind immer weiter in den Geburtskanal vordringt.

Die Geburtsbänder dehnen sich, was Ihnen einen ziehenden Schmerz bereiten kann. Der Kopf liegt nun im Becken. In der letzten Schwangerschaftswoche sorgt eine erneute Hormonumstellung für die Auslösung der Geburt. Die Fruchtblase platzt, die Wehen setzen ein und es kann zu einer leichten Blutung kommen. Mit verschränkten Armen und angezogenen Beinen liegt Ihr Kind im Becken und wird durch die Presswehen durch den Geburtskanal gedrückt, bis das Köpfchen hinaustritt.

 

Eine sehr detaillierte Schwangerschaftswochen-Übersicht in Textform und als wunderschöne Übersichtsgrafik inkl. PDF Dokument finden Sie hier »

Kaffee in der Schwangerschaft

Kaffee in der Schwangerschaft
Einige Tassen Kaffee am Tag zählen für viele von uns zum Alltag einfach dazu. Kaffee in der Schwangerschaft sollte allerdings nur in Maßen genossen.

Das im Kaffee enthaltene Koffein gelangt nicht nur in den Blutkreislauf der Mutter, sondern damit auch zum ungeborenen Kind und kann bei zu hohem Kaffeekonsum Schäden verursachen.

 

 

Kaffee in der Schwangerschaft – wie viel ist erlaubt?

Zwar ist heute bekannt, dass Kaffee in der Schwangerschaft aufgrund des darin enthaltenen Koffeins bei hohem Konsum schädlich ist, allerdings müssen Schwangere während der Schwangerschaft nicht vollständig auf dieses Getränk verzichten.

Heute wird davon ausgegangen, dass ein bis zwei Tassen Kaffee am Tag keine negativen Auswirkungen auf die Entwicklung des ungeborenen Kindes haben werden. Deshalb kann Kaffee in der Schwangerschaft durchaus getrunken werden. Auch in der Stillzeit sollte der Konsum von koffeinhaltigen Getränken noch reduziert werden, denn Koffein gelangt auch über die Muttermilch zum Säugling.

Risiken von zu viel Kaffee in der Schwangerschaft

Die Empfehlungen zur Begrenzung des Konsums von Kaffee in der Schwangerschaft kommen deshalb zustande, weil das im Kaffee enthaltene Koffein den Mutterkuchen passieren kann. Dadurch gelangt die Substanz zum ungeborenen Kind, wodurch dieses mit der gleichen Menge an Koffein konfrontiert wird, wie die Mutter selbst. Allerdings ist das Ungeborene noch nicht in der Lage, diese Substanz so abzubauen wie die Mutter, denn dazu fehlen dem Ungeborenen die notwendigen Enzyme.

Als Folgen eines zu hohen Koffeinkonsums während der Schwangerschaft sehen Wissenschaftler heute ein erhöhtes Risiko für ein geringes Geburtsgewicht und eine geringere Körpergröße des Neugeborenen. Zwar bewegen sich die Abweichungen häufig nur bei einigen Gramm Körpergewicht, jedoch wird davon ausgegangen, dass sich dies auch langfristig auf die Gesundheit des Kindes auswirken kann.

Schwangerschaftstee als Alternative zum Kaffee

Neben Kaffee in der Schwangerschaft sollten Schwangere und stillende Mütter allerdings bedenken, dass nicht nur Kaffee Koffein enthält. Denn diese Substanz ist auch in anderen Getränken und Lebensmitteln enthalten. So kommt Koffein zum Beispiel auch in Cola-Getränken, in schwarzem und grünem Tee aber ebenso in Kakao und in Schokolade vor. Deshalb sollte nicht nur auf Kaffee in der Schwangerschaft geachtet werden.

Allerdings enthält Tee in der Regel deutlich weniger Koffein als Kaffee. Als Alternative zum Kaffee oder koffeinhaltigem Tee können Schwangere auch einen Schwangerschaftstee trinken. Dieser enthält kein Koffein und kann somit mit gutem Gewissen jederzeit in der Schwangerschaft genossen werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen