Den Kinderwunsch unterstützen mit dem Storchentee-Rezept von „Ich-freu-mich-auf-Dich“ – mit dem Storchentee nach Stadelmann den Weg zur Schwangerschaft begleiten

In unserer Teemischung sind folgende Zutaten enthalten:

Mönchspfeffer (Keuschlammfrüchte), Frauenmantel und Storchenschnabelkraut

Ihnen werden folgende Wirkungsweisen nachgesagt:

Mönchspfeffer: Die Früchte (Samen) von Mönchspfeffer können die Prolaktinausschüttung normalisieren und den Hormonüberschuss im Körper senken. Durch Mönchspfeffer wird außerdem das Gelbkörperhormon Progesteron stimuliert.

Frauenmantel: Dieses Kraut wird nicht nur bei Kinderwunsch, sondern auch bei PMS als Zyklustee oder in den Wechseljahren eingesetzt. Ihm wird eine positive Wirkung auf Regelkrämpfe und Beckendurchblutung nachgesagt. Auch die Produktion des Gelbkörperhormons soll durch Frauenmantel gefördert und so die Einnistung des Eis in der Gebärmutter erleichtert

Storchenschnabelkraut: Das Gewächs soll ähnlich wie Östrogen wirken und dadurch die Reifung der Eizelle fördern.

Zubereitung:

Unseren Storchentee „Ich freu mich auf Dich“ können Sie bedenkenlos genießen, sollten die maximal emfohlene Tagesdosis von einem Liter jedoch nicht überschreiten. Für einen Liter Tee verwenden Sie ca. 11 Gramm Kräutertee.

Wir möchten betonen, dass wir für die Wirkungsweisen der einzelnen Kräuter keine Garantie geben können. Wir berufen uns auf die jahrhundertelangen Erfahrungen von Hebammen. Die Art und Stärke der Wirkung kann bei jeder Schwangeren individuell sein.

Die Schwangerschaft unterstützen mit dem Schwangerschaftstee-Rezept von „Ich-freu-mich-auf-Dich“ – mit dem Schweangerschaftstee nach Stadelmann die Schwangerschaft begleiten

Unser Schwangerschaftstee “Ich freu mich auf Dich” besteht aus folgenden Kräutern:

Brennessel, Frauenmantel, Brombeerblätter, Johanniskraut, Melissenblätter, Schafgarbenkraut, Schachtelhalm

 

Den oben genannten Kräutern werden folgende Wirkungsweise nachgesagt:

Brennnessel: verbessert die Aufnahme von Eisen und die Wasserausscheidung über die Niere, entwässert also insgesamt
Frauenmantel: unterstützt insgesamt Ihre hormonelle Situation während der Schwangerschaft.
Melissenblätter: wirken beruhigend und fördern einen guten und gesunden Schlaf.

Schafgarbenkraut: hat entzündungshemmende Eigenschaften und eine krampflösende Wirkung 

Schachtelhalmkraut:  gegen Wassereinlagerungen, da seine Inhaltsstoffe stabilisierend auf die Gewebe wirken und diese infolge verbesserter Elastizität größere Mengen Wasser speichern können

Wir möchten betonen, dass wir für die Wirkungsweisen der einzelnen Kräuter keine Garantie geben können. Wir berufen uns auf die jahrhundertelangen Erfahrungen von Hebammen. Die Art und Stärke der Wirkung kann bei jeder Schwangeren individuell sein.

Die Milchbildung fördern mit dem Stilltee-Rezept von „Ich-freu-mich-auf-Dich“ – mit dem Stilltee nach Stadelmann die Milchproduktion anregen

 

Unser „Ich-freu-mich-auf-Dich“-Stilltee eignet sich dafür, dass Sie ihre Milchproduktion anregen. Bei der Stilltee-Zusammensetzung und Auswahl der Zutaten für unseren Stilltee haben wir auf milchbildende Zutaten geachtet. Schon bei unserem „Ich-freu-mich-auf-Dich“-Schwangerschaftstee war es uns wichtig, auf Bewährtheit und Tradition zu achten. Bei der Rezeptur unseres Stilltees haben wir uns an die Vorgaben für den Stadelmann Stilltee der bekannten Hebamme Ingeborg Stadelmann gehalten. In ihrem Buch „Die Hebammensprechstunde“ wir der Stadelmann Stilltee in folgender Zusammensetzung vorgestellt:

Anis, Dillfrüchte, Fenchel, Majoran, Melisse und Schwarzkümmel

 

 Genießen Sie die milchbildende Wirkung unseres „Ich-freu-mich-auf-Dich“-Stilltee-Rezepts

Um die milchbildende Wirkung unseres Stilltees zu entfalten schlagen wir bzgl. der Zubereitung folgendes vor:

Zubereitung pro Tasse:

Einen gehäuften Teelöffel pro Tasse und mit kochendem Wasser aufgießen.

5 bis 10 Minuten ziehen lassen (abhängig von Ihrer gewünschten Geschmacksintensität).

 

Zubereitung pro Kanne:

Drei gehäufte Esslöffel und mit kochendem Wasser aufgießen.

5 bis 10 Minuten ziehen lassen (abhängig von Ihrer gewünschten Geschmacksintensität).

 

Verfeinern Sie Ihren Stilltee je nach Geschmack mit einem Schuss Zitrone. Haben Sie eine ganz persönliche Verfeinerungs-Idee ? Teilen Sie uns diesen gerne mit!

Den Alltag meistern mit dem Frauentee-Rezept von „Ich-freu-mich-auf-Dich“ – mit dem Frauentee nach Stadelmann

In unserer Teemischung sind folgende Zutaten enthalten:

Frauenmantel, Johanniskraut, Melisse, Mönchspfeffer, Schafgarbe

Ihnen werden folgende Wirkungsweisen nachgesagt: 

Frauenmantel: unterstützt insgesamt Ihre hormonelle Situation und wirkt entkrampfend. Bei besonders stark schmerzenden Regelblutungen wirkt der Frauenmantel zum Beispiel schmerzlindernd.

Johanniskraut: wirkt stimmungsaufhellend und kann depressiven Verstimmungen vorbeugen.

Melissenblätter: wirken beruhigend und fördern einen guten und gesunden Schlaf.

Mönchspfeffer: wird vor allem dazu genutzt, Symptome des prämenstruellen Syndroms und Wechseljahresbeschwerden zu behandeln. Der Mönchspfeffer erlangt damit einen hohen Stellenwert in der Frauenheilkunde und ist daher ein aktiver Wirkstoff von Naturkostprodukten.

Schafgarbe: dient als starkes Wildkraut bei Menstruationsbeschwerden. Durch die krampflindernde Wirkung kann der Tee bei Schmerzen im Unterleib helfen. Ähnlich wie Kamillentee hat Schafgarbe durch seine entkrampfenden Eigenschaften eine beruhigende Wirkung.

Wir möchten betonen, dass wir für die Wirkungsweisen der einzelnen Kräuter keine Garantie geben können. Wir berufen uns auf die jahrhundertelangen Erfahrungen von Hebammen. Die Art und Stärke der Wirkung kann bei jeder Schwangeren individuell sein.

Anwendung:

Unseren Frauentee „Ich freu mich auf Dich“ können Sie bedenkenlos täglich genießen, sollten die maximal emfohlene Tagesdosis von einem Liter jedoch nicht überschreiten. Für einen Liter Tee verwenden Sie ca. 11 Gramm Kräutertee.